Header image  

introbild

Berufsbegleitender Master of Science (M.Sc.MNT)
 
 
 

MNT

Erfolgreich: Der MNT-Studiengang hat wie im 2011 erneut den 1. Platz im Ranking der technischen FH Master bei den Personalchefs gemacht! (Link zum Artikel: www.format.at)

Ranking der technischen FH-Master (nach österreichischen Schulnoten notiert)

Herzlich Willkommen

Die Nanotechnologie gilt als eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts.

Die Mikro- und Nanotechnologie ist ein sehr interdisziplinäres Feld in der Schnittfläche von Biowissenschaften, Chemie, Werkstoffe und Physik. Weitere Disziplinen zählen dazu.

Nach einer Erhebung und Bedarfsabklärung in der Wirtschaft bei namhaften Industrievertretern wurde das Programm dieses Weiterbildungsstudiengangs in Abstimmung mit den Stärken des MNT-Hochschul- und Forschungsnetzwerkes der Euregio Bodensee zusammengestellt und in 2004 zum ersten Mal gestartet.

Das berufsbegleitende Executive Masterprogramm in Mikro- und Nanotechnologie startet dieses Jahr in die fünfte Durchführung.

Steckbrief des Masters Mikro- und Nanotechnologie (MNT)

  • Berufsbegleitendes Weiterbildungs- und Masterprogramm
  • Hochschul-Lehrgang
  • Getragen von den Hochschulen und Forschungseinrichtungen der Euregio Bodensee
  • Gemäss Bologna-Modell Master of Science (M.Sc.)
  • Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Gian-Luca Bona, Direktor der EMPA und Professor an der ETH Zürich und Lausanne
  • 4 Semester plus Masterarbeit

Aktuell

Die fünfte Durchführung des MNT Masters: Start im September 2014
  Jetzt anmelden

Infoveranstatung zum MNT Master:zu Beginn des Jahres 2014 sind wieder Info-Veranstaltungen an der Empa in Dübendorf (CH) und an der NTB in Buchs (CH) geplant. Sobald die Daten fixiert sind, werden sie hier publiziert.

Voranmeldung hier: online

Flyer der Infoveranstaltung 18.3.2014 an der EMPA in Dübendorf